Homer

   Sappho

   Herodot

   Thukydides

   Xenophon

   Platon

   Aristoteles

   Lysias

   Euripides

Klicken Sie im links stehenden Menü auf einen Autor Ihrer Wahl. Wenn Sie die Maus über die farbigen Flächen unter den Textbeispielen bewegen, sehen Sie, wie viel Prozent eines Textes von 100 Wörtern Länge Sie nach Verinnerlichung des jeweiligen Wortschatzes beherrschen: Eigennamen lassen sich schnell erkennen und müssen nicht explizit gelernt werden, die hellen Wörter tauchen in den Wortschätzen auf, die dunkel verbleibenden müssen Sie entweder nachschlagen oder notfalls aus dem Kontext erahnen. Die Vokabelangaben unter den beiden Wortschätzen sind übrigens aufkumuliert, d.h. im Autorenwortschatz ist der Grundwortschatz schon enthalten.